Baunr. 35: Ersatz "Friedrich Carl" (Fürst Bismarck)

Bildquelle: Wikipedia

Typ:

Klasse:

Kiellegung:

Stapellauf:

Indienststellung:

Verbleib:

Schwesterschiffe:

Schlachtkreuzer

Mackensen-Klasse

03.11.1915

-

-

1922 verschrottet

"Mackensen" ; "Graf Spee" ; Ersatz "Freya" (Prinz Eitel Friedrich). Keines fertiggestellt


Von den vier Schiffen liefen lediglich "Mackensen" bei Blohm & Voss, Hamburg und "Graf Spee" bei           F. Schichau, Danzig vom Stapel, konnten aber auch nicht mehr vor Kriegsende fertiggestellt werden. 

Nach Kriegsende ruhten die Arbeiten an den Schiffen endgültig. Die Bestimmungen des Versailler Vertrages untersagten schließlich des Weiterbau. Daraufhin wurde kurzfristig der Umbau zu Tankmotorschiffen geplant, dieses wurde aber wegen Unwirtschaftlichkeit verworfen.

Ersatz "Friedrich Carl" wurde schließlich am 17.11.1919 offiziell aus der Liste gestrichen und bis 1922 auf der Werft abgebrochen.

In einigen Quellen wird der Bau fälschlicherweise als "Ersatz "York"" bezeichnet. Tatsächlich war Ersatz "York" das Typschiff einer eigenen aus drei Schiffen bestehenden Klasse, bei der es sich um eine Weiterentwicklung der Mackensen-Klasse handelte. Der Bauauftrag für Ersatz "York" ging an 

- Sämtliche Bilder und Karten auf dieser Webpräsenz können per Klick auf das Bild vergrößert werden.

 

- Straßennamen: es werden die zeitgenössischen Namen genannt, die heutigen Namen stehen in Klammern dahinter

 

- Zitierte Texte, Verträge usw. wurden in originaler, zeitge-nössischer Schreibweise übernommen