Seebataillone

Beim Exercieren in der Kaserne Gökerstraße. Rechts die Exerzierhalle, später unter dem Namen "Gökerhalle" als Sporthalle genutzt, links Block "Coronel"

II. Seebataillon Kaserne Gökerstraße Gökerhalle

II. Seebataillon

Das aus den drei, in den Jahren 1871 bis 1886 von Kiel nach Wilhelmshaven verlegten, Kompanien bestehende Halbbataillon wurde zum 01.04.1889 um eine vierte Kompanie erweitert und fortan als eigenständiges II. Seebataillon der in Kiel neu aufgestellten Inspektion der Marineinfanterie unterstellt (analog dazu das I. Seebataillon in Kiel).

Bei Ausbruch des Krieges im August 1914 bildete das Bataillon zusammen mit dem IV. und VI. See-Bat. das 2. Marine-Infanterieregiment...

Tausendmann-Kaserne, ab 1907 Kaserne Gökerstraße

Bekanntester Kommandeur war Paul von Lettow-Vorbeck

Bataillonskommandeure:

01.04.1889 - 22.05.1893 Major/Oberstleutnant Hermann Gresser

23.05.1893 - 20.05.1896 Major Wilhelm von Bötticher

21.05.1896 - 16.12.1897 Major Oskar Kopka von Lossow

17.12.1897 - 31.03.1898 unbekannt

01.04.1898 - 31.07.1898 Major Cuno von Madai

01.08.1898 - 24.02.1900 Major Oskar Kopka von Lossow

15.02.1900 - 19.03.1900 Major Johannes Christ

20.03.1900 - 06.10.1901 Major Viktor von Kronheim

07.10.1901 - 01.03.1902 Major Richard Hofrichter

02.03.1902 - 15.03.1905 Major Franz Georg von Glasenapp

16.03.1905 - 03.04.1908 Major Hans-Heinrich von Scheliha

04.04.1908 - 28.02.1909 Major Ernst von Below

01.03.1909 - 17.10.1913 Major/Oberstleutnant Paul von Lettow-Vorbeck

18.10.1913 - 22.08.1914 Oberstleutnant Walther von Goetze

23.08.1914 - 11.11.1914 Hauptmann/Major Otto Hesse

12.11.1914 - 25.12.1914 Major August Freiherr von Hanstein

II. Ersatz-Seebataillon / II. Ersatz-Seebataillon 1 - II. Ersatz-Seebataillon 2

Im Juni 1900 wurde aus dem Kieler I. und dem Wilhelmshavener II. Seebataillon ein Expeditionskorps zum Einsatz beim "Boxeraufstand" in China gebildet. Mit den in ihren Heimatstandorten verbliebenen Truppenteilen wurde im Juli 1900 jeweils ein Ersatzbataillon aufgestellt, in Wilhelmshaven das                    II. Ers.-See-Bat. Kommandeur des vom 22.07.1900 - 06.10.1901 existierenden Bataillons war Major Richard Hofrichter.

 

Wenige Wochen nach Beginn des Ersten Weltkrieges wurde aus den in Wilhelmshaven verbleibenden Teilen des II. Seebataillon erneut ein II. Ersatz-Seebataillon gebildet. Dieses Bataillon wiederum wurde Mitte Dezember in zwei Bataillone aufgeteilt, in die II. Ersatz-Seebataillone 1 und 2. Ersteres Bataillon wurde zum 31.10.1918 aufgelöst, das Zweite zum 04.12.1918, wobei die Abwicklung noch bis zum 10.01.1919 dauerte.

 

Bataillonskommandeur II. Ers.-See-Bat.:

23.08.1914 - 16.12.1914 Hauptmann Walther von Berg

 

Bataillonskommandeure II. Ers.-See-Bat. 1:

17.12.1914 - 08.01.1915 Hauptmann Walther von Berg

09.01.1915 - 11.02.1917 Major Wilhelm Freiherr von Steinaecker

12.02.1917 - 03.01.1918 Major von Blumenthal

04.01.1918 - 11.01.1918 Oberstleutnant Eidam

12.01.1918 - 27.03.1918 Major Friedrich Jaeger

28.03.1918 - 17.05.1918 Major August Freiherr von Hanstein

18.05.1918 - 09.06.1918 Hauptmann Heinrich Kramer

10.06.1918 - 31.10.1918 Major Wilhelm Freiherr von Steinaecker

 

Bataillonskommandeure II. Ers.-See-Bat. 2:

17.12.1914 - 15.01.1915 Dienstgeschäft wahrgenommen durch Kommandeur II. Ers.-See-Bat. 1

00.01.1915 - 04.12.1918 Major/Oberstleutnant Eidam

05.12.1918 - 10.01.1919 Major Hugo Witt

Angehörige eines Seebataillons an einem Block in der Kaserne Gökerstraße:

III. Stamm-Seebataillon

Zum 01.03.1913 wurde die Einheit nach Cuxhaven verlegt. Mit Kriegsausbruch im August 1914 ging das Bataillon in das VII. Seebataillon auf, welches im September 1914 in das 3. Marine-Infanterie-Regiment der Mobilen Marinedivision eingegliedert wurde.

IV. und VI. Seebataillon

Bei diesen beiden Bataillonen handelte es sich um kurzlebige Einheiten, die mit Kriegsausbruch im August 1914 aufgestellt wurden und zu Weihnachten in das 2. Marine-Infanterieregiment des Marinekorps Flandern traten. 

 

Bataillonskommandeur IV. Seebat.:

02.08.1914 - 25.12.1914: Hauptmann Kurt Wenzel und Hauptmann Hugo Witt (Datum des Wechsels unbekannt)

 

Bataillonskommandeur VI. Seebat.:

02.08.1914 - 24.12.1914 Hauptmann Oskar Wantke

VI. Ersatz-Seebataillon / XI. Seebataillon

1. Kompagnie, XI. Seebataillon im Studio L. Müller, Friederikenstr. 70

Zum 29.09.1914 wurde das VI. Ersatz-Seebataillon aufgestellt. Am 16.10.1914 wurde es umbenannt in XI. Seebataillon. Das Bataillon unterstand dem Kommandeur Landfront der Festungskommandantur Wilhelmshaven. Die Einheit existierte bis zum 03.11.1918

 

Bataillonskommandeure:

29.09.1914 - 01.11.1914  Hauptmann Alfred Günther

02.11.1914 - 08.11.1914  Hauptmann Trosien

09.11.1914 - 09.12.1914  Hauptmann Paul Steiner

10.12.1914 - 08.06.1915  Hauptmann August Kiehl

09.06.1915 - 12.02.1917  Major von Blumenthal

13.02.1917 - 23.02.1917  i.V. Hauptmann Triebel

24.02.1917 - 09.03.1917  Major August Kiehl

10.03.1917 - 04.12.1917  Hauptmann Trosien

05.12.1917 - 03.11.1918  Major August Kiehl

- Sämtliche Bilder und Karten auf dieser Webpräsenz können per Klick auf das Bild vergrößert werden.

 

- Straßennamen: es werden die zeitgenössischen Namen genannt, die heutigen Namen stehen in Klammern dahinter

 

- Zitierte Texte, Verträge usw. wurden in originaler, zeitge-nössischer Schreibweise übernommen